Hyperthermie: Die optimale Behandlung zur Überwindung von Problemen strahlungsresistenter Hypoxie

Hyperthermie: Die optimale Behandlung zur Überwindung von Problemen strahlungsresistenter Hypoxie

Regionen mit geringer Sauerstoffversorgung (Hypoxie) sind ein charakteristisches Merkmal solider Tumore, und die in diesen Regionen vorhandenen Zellen sind ein wichtiger Faktor, der die Strahlungsresistenz beeinflusst und eine wichtige Rolle bei der bösartigen Progression spielt. Infolgedessen wurden zahlreiche präklinische und klinische Versuche unternommen, um diese Hypoxie zu überwinden. Diese Ansätze beinhalten die Verbesserung der Sauerstoffverfügbarkeit, die Radiosensibilisierung oder das Abtöten der hypoxischen Zellen oder die Nutzung von hoher LET-Strahlung (linearer Energietransfer), was zu einem niedrigeren OER (Sauerstoff-Verbesserungsverhältnis) führt.

Interessanterweise verursacht die Hyperthermie (Wärmebehandlungen von 39-45 °C) viele dieser Effekte und kann somit sehr einfach die Situation verbessern. Insbesondere erhöht es die Durchblutung und verbessert so die Sauerstoffversorgung des Gewebes, sensibilisiert über die DNA-Reparaturhemmung und kann Zellen direkt oder indirekt durch Gefäßschäden abtöten. Die Kombination von Hyperthermie mit geringer LET-Strahlung kann sogar zu Anti-Tumor-Effekten führen, die denen von High LET entsprechen. Die verschiedenen Mechanismen hängen von der Zeit und dem Ablauf zwischen Strahlung und Hyperthermie, der Heiztemperatur und der Heizzeit ab. In dieser Arbeit der Forscher aus Aarhus und Amsterdam, wird die Rolle dieser Faktoren bei der Beeinflussung der Interaktion zwischen Hyperthermie und Strahlung diskutieren und einige randomisierten klinischen Studien zusammengefasst, die einen Nutzen einer solchen Kombination zeigen, sowie die mögliche zukünftige klinische Anwendung dieser Kombination vorschlagen.

Das komplette Review finden Sie hier:
https://www.researchgate.net/publication/330285940_Hyperthermia_The_Optimal_Treatment_to_Overcome_Radiation_Resistant_Hypoxia

Ihr Celsius42 Team

Celsius42 Update Team

Unser Team aus verschiedenen Experten im Bereich des Marketing und der Appliaktion und unterstützt von Dr. Sahinbas und Martin Rösch, stehen für die Beschreibung und Zusammenfassung von klinischen und applikativen Texten zu Ihrer Verfügung. Informationen für Anwender und Patienten rund um die Hyperthermie!

E-mail senden

Kontakt

Celsius42 GmbH
Hermann-Hollerith-Str. 11
52249 Eschweiler
Deutschland

+49 (0) 24 03 – 7829 230
E-mail senden

Celsius42 Korea LTD
Gunpo IT-Valley, S-B102, 17, Gosan-ro 148 Beon-gil,
Gunpo-city, Gyunggi-do,
South Korea

+82-70-5208 7622
E-mail senden